Melonenqualle (Beroe cucumis)

EN: Cigar comb jelly NL: Meloenkwal DK: Melongople
Kurzbeschreibung Ovales Gelatinetier mit großer Klappe
Fundhäufigkeit 15 Fundmeldungen , Verbreitungskarte
Verbreitung
Weltweit, Spanien bis Weißes Meer, Nordsee und Kattegat Auf der Nordhalbkugel im Atlantik und im gesamten Nordmeer weit verbreitete Art mit Einzelvorkommen im Pazifik (USA, Philippinen). Auf der Südhalbkugel eine Meldung nahe der Antarktischen Halbinsel. Innerhalb Europas von Spanien über die Nordsee bis zum Kattegat, außerdem im Weißen Meer, dazwischen in Norwegen keine Meldungen. In der NOrdsee verbreitet, auch im Wattenmeer, in der eigentlichen Ostsee fehlend.
Status
heimisch
Klimaanspruch
wohl wenig empfindlich Die Art ist vermutlich gegen Temperaturänderungen wenig empfindlich
Klassifikation Nacktrippenquallen
Melonenqualle in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Melonenqualle

Bildinformationen: Melonenqualle

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0
Weitere Bilder