Strandsegge (Carex extensa)

EN: Long-bracted sedge NL: Kwelderzegge DK: Udspilet star
Kurzbeschreibung Mittelgroße Segge mit kopfigen Ährchen, darunter langes Tragblatt
Fundhäufigkeit 5 Fundmeldungen , Verbreitungskarte
Verbreitung
Europa, Spanien und Griechenland bis Schweden, Nord- und Ostsee Europäische Art, stellenweise eingebürgert in Süd- und Nordamerika. Hauptverbreitung an Europas Küsten von Griechenland bis Nordschweden. Im Wattenmeer und Kattegat sowie an der Ostseeküste überall.
Status
heimisch
Klimaanspruch
wohl wenig empfindlich Die Art ist vermutlich gegen Temperaturänderungen wenig empfindlich
Hätten Sie gedacht, dass...
... die Seggen mit etwa 2000 Arten, von denen ca. 60 in Deutschland vorkommen, eine der artenreichsten Pflanzengattungen der Welt sind?
  • ... Seggen einen ganz eigentümlichen Blütenbau haben, bei dem jede weibliche Blüte in eine 2-5 mm große blasenförmige Schutzhülle eingeschlossen ist, die als „Schlauch“ bezeichnet wird?
  • ... die männlichen Blüten meist in getrennten Ähren an der Spitze der Blütenstände stehen und nach der Blüte bald vertrocknen?
  • ... Seggen oft die Blühtermine ihrer männlichen und weiblichen Ähren um mehrere Tage zeitlich trennen, um Selbstbestäubung zu verhindern?
  • ... es Seggenarten mit luft- oder ölhaltigen Früchten gibt, was den Wasser- oder Ameisentransport der Samen sicherstellen soll?
  • ... an Seggen verschiedenste hungrige Untermieter leben - von Rostpilzen und Blattläusen bis hin zu Falterraupen - was aber der Strandsegge an ihrem salzig-windigen Wuchsort meist erspart bleibt?
Klassifikation Süßgrasartige
Strandsegge in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Strandsegge

Bildinformationen: Strandsegge

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0
Weitere Bilder
Hätten Sie gedacht, dass....
... der wissenschaftliche Name übersetzt „ausgebreitetes Riedgras“ bedeutet und sich auf das unter dem Blütenstand weit abstehende Tragblatt bezieht?