Weißschnauzendelfin (Lagenorhynchus albirostris)

EN: Whitebeaked dolphin NL: Witsnuitdolfijn DK: Hvidnæset delfin
Kurzbeschreibung Seltener zweifarbiger Delfin mit kurzer Nase
Teilsteckbriefe Schädel Weißschnauzendelfin
Fundhäufigkeit 1 Fundmeldung , Verbreitungskarte
Verbreitung
Nordatlantik, Mittelmeer bis Spitzbergen, Nord- und Ostsee Nordatlantische Art der kühl-gemäßigten Gewässer, an den Küsten Amerikas und Europas verbreitet, nur selten im Mittelmeer. Rund um die britischen Inseln, verstreut bis Island, Nordkap und Spitzbergen. Gelegentlich in der Deutschen Bucht und im Kattegat, als Irrgast auch in der Ostsee.
Status
heimisch
Klimaanspruch
wohl wenig empfindlich Die Art ist vermutlich gegen Temperaturänderungen wenig empfindlich
Klassifikation Zahnwale
Weißschnauzendelfin in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Weißschnauzendelfin

Bildinformationen: Weißschnauzendelfin

Autoren Schutzstation Wattenmeer
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0