Violetter Ölkäfer (Meloe violaceus)

EN: Violet oil beetle NL: Blauwe oliekever DK: Blå oliebille
Kurzbeschreibung Dicker blauer Fußgänger am Deich, grob punktiert
Fundhäufigkeit 1 Fundmeldung , Verbreitungskarte
Status
heimisch
Klimaanspruch
wärmeliebende Art Wärmebedürftige Art, breitet sich in Wärmeperioden im Wattenmeer aus
Hätten Sie gedacht, dass...
... die Ölkäfer-Familie mit zoologisch unpassenden Namen geplagt ist? Außer „Maiwurm“ heißt der medizinisch wichtigste Ölkäfer „Spanische Fliege“.
  • ... ölkäferhaltiges Heu in den USA zu Todesfällen bei Pferden führt, weil sie auch trocken giftig sind?
  • ... die zweistufige Larvenentwicklung mit Krabbel- und Madenform als „Hypermetamorphose“ bezeichnet wird, weil sie ein Larvenstadium mehr umfasst als der normale Gestaltwandel der Insekten?
  • ... die krabbelnde „Triungulinus“-Larve drei statt zwei Fußklauen hat, um sich besser an ihrer „Taxibiene“ festkrallen zu können?
  • ... Extrakte von Ölkäfern außer als Aphrodisiakum (Viagra-Vorläufer) auch für Giftmorde Verwendung fanden?
  • ... 0,5 Gramm Wirkstoff für Erwchsene sind tödlich, was dem Giftgehalt von etwa xx Käfern entspricht?
  • ... Igel 10 x so viel Ölkäfer-Gift vertragen wie wir?
Klassifikation Käfer
Steckbriefbild:
Violetter Ölkäfer

Bildinformationen: Violetter Ölkäfer

Autoren User: Siga
Lizenzbesitzer User: Siga
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz GFDL; cc-by-sa 3.0/ 2.5/ 2.0/ 1.0
Quelle Link
Weitere Bilder
Hätten Sie gedacht, dass....
... die Käferfamilie auch Pflaster- oder Blasenkäfer heißt, weil man ihre medizinisch wirksamen Stoffe in Hautpflastern gegen Warzen nutzte und weil sie - in Überdosis - fiese Hautblasen verursachen?