Elliptische Trogmuschel (Spisula elliptica)

EN: Oval trough shell NL: Ovale strandschelp DK: Elliptisk trugmusling
Kurzbeschreibung Meist farbig geringelte und rundlich, schwer erkennbar
Fundhäufigkeit 24 Fundmeldungen , Verbreitungskarte
Status
heimisch
Klimaanspruch
wohl wenig empfindlich Die Art ist vermutlich gegen Temperaturänderungen wenig empfindlich
Hätten Sie gedacht, dass...
... Winterkälte mit Wassertemperaturen um den Gefrierpunkt die Trogmuscheln im Flachwasser töten kann? Seit den Eiswintern 96 und 97 sind die Trogmuschelbestände in Deutschland sehr niedrig.
  • ... die Trogmuscheln an den wintermilden Küsten Englands bis in die Gezeitenzone vordringen?
  • ... zur Familie der Trogmuscheln auch das hübsche Strahlenkörbchen gehört, das wegen seines Streifenmusters auch „Narrenkappe“ heißt?
  • ... Trogmuscheln intensiv befischt werden, seitdem der zerstörerische Herzmuschelfang im Wattenmeer verboten wurde? Dieselben Kutter setzen ihr Werk nun - außerhalb der Nationalparks - fort, um Trogmuschelfleisch für den Export zu gewinnen.
  • ... Erst in den 1970er Jahren erkannt wurde, dass neben der Festen und der Gedrungenen Trogmuschel auch die Elliptische Trogmuschel als eigenständige Art existiert?
Klassifikation Muscheln
Elliptische Trogmuschel in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Elliptische Trogmuschel

Bildinformationen: Elliptische Trogmuschel

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0
Weitere Bilder
Hätten Sie gedacht, dass....
... Trogmuscheln sich mit ihrem Grabfuß davonschnellen können, wenn sie von einer Nabelschnecke oder einem Seestern attackiert werden?