Schädel Knutt(strandläufer) (Calidris canutus (cranium))

EN: Red knot, skull NL: Kanoetstrandloper, schedel DK: Islandsk ryle kranium
Teilart von Knutt(strandläufer) (Calidris canutus)
Kurzbeschreibung Sehr geselliger mittlerer Watvogel, im Prachtkleid rot
Fundhäufigkeit noch keine Funde dieser Art , Verbreitungskarte
Status
heimisch
Hätten Sie gedacht, dass...
... Ende Mai vermutlich alle sibirischen Knutts im deutschen Wattenmeer versammelt sind?
  • ... nach neueren Schätzungen der Knuttbestand, der durch das Wattenmeer zieht, um 50 % zurückgegangen ist?
  • ... in Holland nachgewiesen wurde, dass Muschelfischer den Wattboden so verändern, dass die wichtigste Nahrungsmuschel der Knutts, die Rote Bohne, verschwindet?
  • ... die brütenden Knutts sich teilweise auf dem Nest anfassen lassen, ohne wegzufliegen?
  • ... alle Knutts der Welt genetisch so ähnlich sind, dass man annimmt, dass es irgendwann in der letzten Eiszeit nur noch 500 Paare gegeben hat, von denen alle heutigen Knutts abstammen?
  • ...1993 eine der berüchtigten Helgoländer Katzen einen Knutt gefressen hat, der 30 Jahre vorher in England als Jungvogel beringt worden war?
  • ...die Knutts Anfang Juni mit durchschnittlich etwa 90 km/h über Südschweden hinwegziehen?
Klassifikation Schnepfenvögel
Schädel Knutt(strandläufer) in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Schädel Knutt(strandläufer)

Bildinformationen: Schädel Knutt(strandläufer)

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0
Hätten Sie gedacht, dass....
...etwa eine halbe Million sibirische Knutts das Wattenmeer als Rastplatz aufsuchen?