Heringslaich (Clupea harengus (eggs))

EN: Herring eggs NL: Eieren van de haring DK: Sild æg
Teilart von Hering (Clupea harengus)
Kurzbeschreibung Weiße Eischicht an Flachwasserpflanzen
Fundhäufigkeit 2 Fundmeldungen , Verbreitungskarte
Verbreitung
Nordhalbkugel, Frankreich bis Nordmeer, Wattenmeer und gesamte Ostsee In den kühlen Küstengewässern der Nordhalbkugel in zahlreichen Unterarten und lokalen Rassen sehr verbreitet. Im Pazifik nur an der Ostküste und im Nordmeer, im Atlantik an beiden Küsten überall von den USA und Frankreich nordwärts. Im Wattenmeer überall, jedoch nur wenige Laichvorkommen. In der Ostsee Laichbestände bis zum inneren Bottnischen Meerbusen.
Status
heimisch
Klimaanspruch
kälteliebende Art Kältegebundene Art, zieht sich bei Erwärmung aus der südlichen Nordsee zurück
Klassifikation Heringsartige
Heringslaich in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Heringslaich

Bildinformationen: Heringslaich

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-nc 3.0
Weitere Bilder