Flügel Ohrenlerche (Eremophila alpestris (ala))

EN: Horned lark, wing NL: Strandleeuwerik, vleugel DK: Bjerglærke, vinge
Teilart von Ohrenlerche (Eremophila alpestris)
Kurzbeschreibung Wintersingvogel mit gelb-schwarzer Gesichtsmake
Fundhäufigkeit noch keine Funde dieser Art , Verbreitungskarte
Status
heimisch
Hätten Sie gedacht, dass...
... diese Lerchenart vermutlich in heißen Steppenregionen entstanden ist, sich dann aber als einzige Lerche auch in Kältesteppen ausgebreitet hat?
  • ... die Ohrenlerche die einzige Lerche Amerikas ist, dort jedoch von Alaska bis Kolumbien vorkommt?
  • ... die Ohrenlerche aus dem Stand fast 30 cm hoch hüpfen kann und so schnell laufen kann, wie ein Mensch geht (4,5 km/h bei 5 cm langen Beinen!)?
  • ... Ohrenlerchen zwar auch in 10 - 100 m Höhe im Flug singen, aber nicht annähernd so melodisch klingen wie unsere Feldlerchen?
  • ... die Jungen schon am 9. Tag das Nest verlassen?
  • ... derzeit nur etwa 5 - 25.000 Ohrenlerchen in ganz Skandinavien leben, im Watt aber immerhin 5000 überwintern?
  • ... Veränderungen im winterlichen Samenangebot von Äckern möglicherweise Veränderungen im Bestand der Ohrenlerche verursachen?
Klassifikation Singvögel
Flügel Ohrenlerche in der WoRMS-Datenbank
Steckbriefbild:
Flügel Ohrenlerche

Bildinformationen: Flügel Ohrenlerche

Autoren Rainer Borcherding
Lizenzbesitzer Schutzstation Wattenmeer
Lizenzhinweis Copyrighted Material; the copyright remains with the author (not this web publication)
Lizenz cc-by-sa 3.0
Quelle Link
Hätten Sie gedacht, dass....
... der griechische Gattungsname Eremophila übersetzt „Freundin der Einsamkeit“ heißt und gut die bevorzugten Brutgebiete der Lerche beschreibt?