Küstenlexikon: W

A   B   C   D   E   F   G   H    I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Wachstumsringe
durch Wachstumsstockungen entstandende Linien an Muschelschalen, oft -> Jahresringe

Wale
(= Cetacea) Wasser bewohnende Säugetiere mit ->Finne, ->Flippern und ->Fluke

Walschutzgebiet
im Nationalpark vor Sylt 1999 eingerichtete Schutzzone

Wandplatte (Seepocke)
leicht gewölbte Kalkplatte, nach oben verschmälert, Außenhülle der Seepocken

Warft
(= Wurt) flutsicherer Erdhügel für Häuser

waten
durch flaches Wasser gehen, daher ->Wattenmeer und ->Watvögel

Wattenmeer
gezeitengeprägte Flachküste von 10m-Tiefenlinie bis Sturmflutkante, von ->waten

Wattrücken
hohe Wattflächen am Rand eines Tidebeckens, beiderseits der ->Wattwasserscheide

Wattstrom
großer Priel, mehrere Meter tief

Wattwasserscheide
Mittellinie eines Wattrückens, trennt zwei Wattstromgebiete (->Tidebecken)

Watvögel
(= Limikolen) meist langschnäblige und langbeinige Vögel aus der Familie Schnepfenvögel

Weichmacher
Chlorkohlenwasserstoffe, enthalten in Weich-PVC, Lacken, Klebstoffen; giftig

Weichseleiszeit
bislang letzte Vereisung Norddeutschlands (vor 125 000 - 10.000 Jahren), zuvor ->Eem

Weißdüne
(= Ammophiletea) junge Düne mit Sandzufuhr, humusfrei (typische Pflanze: Strandhafer)

Wellenauflauf
Hochschwappen der Sturmwellen am Deich, erhöht die Überflutungsgefahr

Welterbe
von der UNESCO anerkanntes Natur- oder Kulturgut (Landschaft, Bauwerk)

Windstau
Wasserstandserhöhung bei Sturm durch gegen die Tide schiebenden Sturm (s. ->Trift)

Winterflucht
plötzlicher kältebedingter Abzug von Vögeln Richtung SW in Eiswintern

Wirbel (Muschel)
Spitze einer Muschelschalenklappe (Außenseite), innen sitzt darunter das ->Schloss

 

Zu diesem Bild sind die Nutzungsrechte noch im Klärungsprozess. Anstelle von Wutanfällen, Anzeigen oder Abmahnungen bitten wir freundlichst um kurze Rücksprache unter info@beachexplorer.org.

Wirbelkörper (Knochen)
Mittelstück eines Rückenwirbels, trägt Fortsätze

Wirbellose
mehrzellige Tiere ohne Knochen (Schwämme, Krebse, Mollusken, Insekten...)

Wurfzeit
Zeitraum der Jungengeburt bei Säugern

Wurt
ostfriesischer Ausdruck für flutsichere Wohnhügel (s. ->Warft)