Aktuelles

Muscheltod bei Frost

Zu diesem Bild sind die Nutzungsrechte noch im Klärungsprozess. Anstelle von Wutanfällen, Anzeigen oder Abmahnungen bitten wir freundlichst um kurze Rücksprache unter info@beachexplorer.org.

15. Jan.: Wenn das Watt sich bei Ostwind deutlich unter den ...

15. Jan.:

Wenn das Watt sich bei Ostwind deutlich unter den Gefrierpunkt abkühlt und es zur Eisbildung kommt, beginnt ein stilles Sterben im Watt. Die Herzmuschel verträgt Frost schlecht und erfriert im Gezeitenbereich oft vollständig. In Todesnot graben die Muscheln sich aus dem Wattboden empor, was ihnen aber keine Rettung bringt. Da die Schalen der toten Muscheln sich von selbst öffnen, bieten sie den hungrigen Vögeln ein kurzzeitiges Festmahl.